Kaffeebiskuitroulade

Kaffeebiskuitroulade

 Zutaten:
 

Für die Kaffeecreme:

750 ml flüssige Sahne

30 g Zucker

100 g Kaffeebohnen, ganz

4 Päckchen Sahnesteif

Für den Teig:

6 Eier

150 g Zucker

150 g Mehl, 550er

 

Zubereitung:

Am Vortag die Sahne mit dem Zucker und den Kaffeebohnen aufkochen und 15 Minuten ziehen lassen. Durch ein Sieb filtern und über Nacht zugedeckt kalt stellen

Am nächsten Tag für den Teig den Backofen auf 200°C O-/U-Hitze vorheizen

Die Eier trennen. Die Eigelbe mit 3 Eßl. Wasser und dem Zucker aufschlagen und zwar so lange, bis die Masse weißschaumig aussieht.

Das Mehl nach und nach hinein sieben und vorsichtig unterheben. Eiweiß sehr steif schlagen und auch ganz vorsichtig unter die Masse heben

Den Teig auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech geben und verstreichen. 10-12 Minuten backen und nun auf der Arbeitsplatte auf ein anderes Backpapier stürzen. Vorherige abziehen und die Kuchenplatte mit einem feuchten Handtuch zudecken. Auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die aromatisierte Sahne mit dem Sahnesteif aufschlagen. Den kalten Teig mit der Sahne bestreichen. Mit dem untern Backpapier den Teig zur Rolle formen und so kalt stellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.