Focaccia

Ich habe am Vortag Focacciateig angesetzt und über Nacht in den Kühlschrank gestellt. Mein Focaccia backe ich mit Lievito Madre, einem italienischen Sauerteig, den ich immer im Kühlschrank habe. Der Teig wird dann 2 Stunden vorher rausgeholt, damit er ein wenig warm werden kann und ist dann ruck zuck fertig. Ich knete ihn nochmal kurz und teile ihn in 2 Teigstücke. Nach 60 Minuten Gare werden die Teigfladen dann mit wahlweise stückige getrocknete Tomaten und Olivenringe bestückt, mit Olivenöl bestrichen und mit Meersalz und Italienischen Kräutern bestreut – fertig!
20 Minuten Umluft bei 210-220 °C backen Zu Beginn schwaden, diesen Schwaden nach 10 Minuten ablassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.