Wirsingroulade in Sahnesoße

Wirsingrouladen in Sahnesoße

Wirsingkopf in leicht gesalzenem Wasser ca 10 Minuten köcheln, damit die Blätter formbar werden.
Diese dann vereinzeln und mit einem Fleischklopfer den Strunk weichklopfen.
Hackfleisch anmachen mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Zwiebeln, usw. wie jeder gerne mag.
Jetzt die einzelnen Blätter mit einem kleineren Hackfleischklops füllen, zusammenfalten und mit einem Garn befestigen.
In einer Pfanne Butterschmalz schmelzen und die Rouladen darin leicht anbraten. In eine Auflaufform umschichten. In die Pfanne geben wir eine kleingeschnittene Zwiebel und lassen sie hellbraun dünsten, dann mit Sahne und Milch ablöschen und diese Sahnemilch mit Salz, weißem Pfeffer, etwas Muskat und Prise gemahlenem Kümmel würzen, wer will kann noch mit Instantfleischsuppe abrunden.
Die Milch gesiebt über die Rouladen gießen und im Backofen bei 180°C gut 30 Minuten garen lassen.
Wem die Soße zu dünn ist, der kann sie mit reinen Kartoffelflocken andicken, allerdings dann kräftiger abschmecken.
Mit Brot oder mit Salzkartoffeln servieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.